Blog
Home | Impressum

About us

(English translator)

Wir, das sind meine Lebensgefährtin Sylvia und ich, wohnen nur wenige Kilometer von München entfernt auf dem Land.

Mit uns leben vier  Hunde:
Jule ist eine Mischlingshündin aus Ungarn die wir aus 4. Hand übernommen haben. Nach einer anfangs sehr schwierigen Zeit, die uns und wohl auch Jule einiges an Geduld abverlangt hat, ist sie nun bei uns angekommen und hat ihren Platz gefunden. Wir sind froh die erste Zeit mit ihr durchgestanden zu haben und freuen uns, dass sie bei uns ist. Jule ist Sylvias Mädel.

10306388_917112764995024_4569562929825808536_nRuby ist unser Chinese Crested Powder Puff Prinzessin. Ein immer fröhlicher Wirbelwind, gute Laune an der Tagesordnung geht sie auch mit den beiden großen Catahoula Jungs völlig unbedarft und frech um. Aquim und Ruby spielen miteinander und vor Indigo hat sie meistens Respekt und weiß um den Individualabstand, den er braucht Dass er wild gewordene Besen vor seinem Gesicht nicht so gerne mag, hat sie schnell verstanden.

Indigo! Nun, Indigo ist unser Louisiana Catahoula Leopard Dog und schon seit 9 Jahren bei uns. Ein Schlitzohr vor dem Herrn und ein Hund mit starkem Charakter. Jetzt ist er schon ein älterer Herr und wesentlich ruhiger geworden. Dinge über die er sich früher aufgeregt hätte betrachtet er nun mit Gelassenheit. Aber vor allem in den ersten beiden Jahren ist er sozusagen das „Ereignis“ und die Herausforderung mit den blauen Augen gewesen.

Wie ich auf diese Rasse aufmerksam geworden bin, werde ich oft gefragt.

Dazu möchte ich kurz von meinem ersten Hund Samy erzählen. Er war ein Dogge-Labrador-Dt. Schäferhund Mix, den ich als Rettungshund ausgebildet habe. Er war ein großartiger Hund, ein Geschenk. Deshalb habe ich ihm auf dieser Homepage eine Seite gewidmet. Samy sah auf den ersten Blick einem Catahoula ähnlich, nur war er größer und hatte längeres Fell. Ein Amerikaner sprach mich in München an, ob Sam ein Catahoula sei. So habe ich dieses mir fremde „Wort“ zum ersten Mal gehört.

Samy

Samy, ein Dogge-Labrador-Schäferhund-Mix, war ein großartiger Hund

Indigo als Welpe – schon sehr seiner selbst bewußt!

Vor  10 Jahren bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger für Samy als Rettungshund wieder auf diese Rasse des Louisiana Catahoulas aufmerksam geworden. Über ein Jahr lang habe ich mich über Catahoulas informiert und sie auch live erlebt. Nach reiflicher Überlegung, ob dieser Hund vor allem auch für unser Zuhause geeignet ist, traf ich die Entscheidung, einen Catahoula Leopard Dog zum Rettungshund auszubilden. Es begann die Suche nach einem für mich passenden Züchter und dem richtigen Wurf. Jetzt haben wir einen gefleckten Tschechen, dessen Eltern aus USA und Canada stammen und ich muss sagen – ich bin noch immer in jeder Hinsicht beeindruckt!

 

13325710_462604753930784_229508677324694199_n

Aquim – Indigos Sohn:

Aquim ist aus dem A-Wurf unseres NALC registrierten Zwingers „Country Strong Catahoulas“. Er ist Indigos Sohn und inzwischen 4 Jahre alt.

Auch Aquim ist geprüfter Trümmer- und Flächensuchhund in der Rettungshundestaffel des ASB München und macht seine Sache ausgezeichnet.

Er ist ein fast immer gut gelaunter Sonnenschein, der aber die Willensstärke seines Vaters geerbt hat. Aquim ist ein mit Artgenossen sehr verträglicher Hund, der sich aber auch „die Butter nicht vom Brot nehmen“ lässt.

13344732_1184396688266629_7578665287644346048_n13330955_1184396638266634_8771580341937671398_n13329373_1181564961883135_5163067750519326502_o

Über mich 

Ich bin seit 17 Jahren Rettungshundeführerin und seit 13 Jahren Ausbilderin für Rettungshunde in einer Münchner Rettungshundestaffel. 2006 begann ich meine Tätigkeit als Prüferin für das Rettungshundewesen und nehme auch Wesenstests für Rettungshunde ab.

In den letzten 10 Jahren habe ich viel über den Louisiana Catahoula gelernt. Bei zahlreichen Catahoula- Treffen konnte ich viele Vertreter dieser Rasse kennengelernen. Wir haben in Deutschland die ersten Catahoula-Treffen selbst organisiert. Als Übungsleiterin für Mantrailing und Nasenarbeit sowie bei Wesenstests wirkte ich dabei aktiv mit. Auch bei der Vermittlung von Welpen an geeignte Plätze habe ich geholfen und meine Erfahrungen gemacht. Im April 2011 war ich mit meinem Rüden bei der großen Catahoula-Show des NALC in Louisiana/USA. Ein unvergessliches und sehr interessantes Erlebnis – über 200 Catahoulas waren da! Ich bin den amerikanischen Wurzeln dieser Rasse auf der Spur gewesen.

Immer wieder werden mir Fragen zu diesem Hund und zur Rasse des Louisiana Catahoula Leopard Dogs gestellt. Ich habe mich daher entschieden, diese Homepage zu gestalten, um meine Erfahrungen und auch Informationen weiter zu geben. Ich setze mich mit Leidenschaft dafür ein, dass diese außergewöhnliche Rasse „verstanden“ wird. Mir ist wichtig, dass Catahoulas nur in erfahrene und geeignete Hände kommen. Ich möchte mit dieser Homepage einen Beitrag dazu leisten, dass der Louisiana Catahoula das bleibt was er ist – ein physisch und psychisch belastbarer Arbeitshund mit starkem, loyalem Charakter, robuster Gesundheit und hervorragendem Arbeitseigenschaften. Auch deshalb habe ich zusammen mit Freunden dieser Rasse den EALC (The European Association of Louisiana Catahoulas) gegründet, eine Arbeitsgemeinschaft für den Louisiana Catahoula in Europa.

 weitere Fortbildungen und Seminare:

Fährtenarbeit für Hunde

Gruppenverhalten, Aggressions- und Spielverhalten von Wolf und Hund

Führungskompetenz und Führanspruch

 ZOS-Seminar (Ziel-Objekt-Suche) u.v.m.

English version

14 Kommentare

  1. daniela sagte am :

    Hallo Frau Boysen,

    wir wurden vor ca. 6 Monaten von einem Catahoula Mix (Moses 1 Jahr alt) adoptiert. Er kam von einem High kill shelter und war nicht im besten Zustand. Im Moment wohnen wir noch in den USA, aber werden ab naechstes Jahr Sommer in Ingolstadt sein.
    Meine Fragen: kann man Rettungshundtraining jederzeit anfangen, oder gibts da ne Altersbegrenzung?

    Wir machen im Moment Focus/Obedience Training und Basic Nose Work und muessen mit Hundeboxtraining anfangen fuer den Flug. Training ist auf rein Positivtrainingsbasis.
    Wir laufen mindestens 1 Stunde pro Tag und spielen Frisbee.
    Ich habe hier gelesen, dass Agility nicht so geeignet ist. Was koennt ich tun, dass er mental/koerperlich mal abschaltet? Er hat zwar so seine Ruhephasen, aber dann braucht er wieder irgendwas zu tun.

    Danke fuer Ihre Antwort

  2. Marion Kallen sagte am :

    Hallo, eine sehr interessante Seite mit vielen Informationen. Die brauchte ich jetzt auch, denn ich habe heute in den Rheinauen in Meerbusch (bei Düsseldorf) einen Vertreter dieser Rasse kennen gelernt und mich eine Stunde meinen Beobachtungen dieses unglaublichen Kraftpaketes hingegeben. Ich habe nur da gesessen und geschaut: Der Rüde, 8 Monate alt, hat die ganze Bucht auf links gedreht, aber sehr umsichtig und irgendwie losgelöst von dieser Welt, er hatte einfach nur Freude am Spiel im Wasser – mal mit anderen Hunden, mit denen er für einen Jungspund sehr rücksichtsvoll umging, mal allein, wie von einer unbändigen Energie geleitet, athletische, känguruhähnliche Riesensprünge, rasen, jagen, stoppen, immer in Bewegung. Der Halter hat mich raten lassen, welche Rasse es ist, aber ich kannte sie bis vorhin nicht. Ich lag mit meinen Dobermann-Jagdhund-Vermutungen völlig daneben. Ob dieser Hund in den richtigen Händen war, mag ich nicht zu beurteilen – aber das Spiel des Hundes, sein Temperament, seine Energie, seine Aura – haben mich sehr fasziniert. Eine kurze Berührung und ein Blick in seine – hellbraunen! – Augen….Hin und weg. Einen schönen Tag noch, Marion aus Meerbusch

  3. Olivia Wennerstrand sagte am :

    Hello!

    My name is Olivia and live in Sweden. 
    A real animal friend, work at a animal hospital in Gothenburg as a nurse and all my free timer I spend on my dogs. 

    I compete and learn out many different dogsports like Rally-O, Obedience, Agility, Wildsearch and Weight Pull. The dogs I have now is a Irish softcoated wheaten terrier, Staffordshire Bullterrier and a Shetland Sheepdog. Together with us lives also 1 cat and 3 rabbits. 

    I will not have one more dog already but in the future! I have for a long time look after a Catahoula but its very hard to find a breeder close in Europe, I be very happy when I find you! 

    Can you tell me a litte about the breed, your dogs and breeding?
    I would be very happy!

    Have a nice day!
    Best regards, Olivia Wennerstrand, Sweden

  4. Sandra Graf sagte am :

    Hallo,
    Ich interessiere mich für einen Catahoula und bin auf der Suche nach einem geeigneten Züchter um mich mit derjenigen in Verbindung zu setzen. Können Sie mir da weiter helfen oder planen Sie auch wieder ein Wurf? Ich möchte mich einfach gerne mal mit jemanden treffen oder unterhalten,, ob diese Rasse zu uns passt. Ich wäre Ihnen dankbar wenn sie mir weiterhelfen könnt könnten und sich ggf. bei mir zurück melden würden ..

    Gruß
    Sandra Graf

    • aboysen sagte am :

      Hallo fr. graf,

      entschuldigen Sie die späte Antwort, aber mein Login hat lange Zeit nicht funktioniert. Es gibt ein großes Catahoulatreffen im September, wo sie diese Hunde bei der Arbeit in unterschiedlichen Disziplinen sehen können und sich mit Besitzern austauschen können:

      http://www.ealc.info/de/nalc-ealc-show-2015-2/

      Gerne können Sie aber auch einmal ein Training unserer Rettungshundestaffel als Helfer besuchen und dort unsere 3 Catahoulas bei der Arbeit sehen, wobei das nur ein Spektrum der Fähigkeiten eines Catahoulas ist, wenn er in richtigen Händen ist!
      Viele Grüße
      Anke

  5. Simone Engelbrecht sagte am :

    Hallo Frau Boysen,
    ich beschäftige mich schon seit ca. einem Jahr mit dieser tollen Hunderasse und bin da schon auf Ihre Seite gestoßen und nun wieder. Ich bin sehr daran interessiert mir einen Catahoula Welpen zuzulegen und wollte einfach mal fragen, wie suchen Sie sich die neuen Besitzer von Ihren Hunden aus? Sie wohnen zwar sehr weit weg von mir aus gesehen aber ich würde mir gerne Ihre Hunde einmal anschauen und Sie kennenlernen. Wie sehen eigentlich überhaupt Ihre Planungen für dieses Jahr oder auch nächstes Jahr aus?
    Ich würde mich sehr über eine Rückantwort freuen und vielleicht könnten wir auch mal zusammen telefonieren.

    Gruß
    Simone Engelbrecht

    • aboysen sagte am :

      Hallo Fr. Engelbrecht,

      entschuldigen sie die späte Antwort, aber mein Login hat lange Zeit nicht funktioniert. Rufen Sie mich gerne an:

      0151-14101907

      Grüße
      Anke Boysen

  6. Thomas Pompe sagte am :

    Eine sehr gut gelungene und informative Seite die Ihr erstellt habt. Mir macht es großen Spaß mit unseren U.S.A.R Rettungshunden zu arbeiten; Indigo und Aquim haben mein besonderes Interesse geweckt, ihr Charakter und auch ihr Charm gefallt mir und fordert auch mich. Ich hoffe auf noch viele gemeinsamen Übungs- und Ausbildungsstunden.
    Gruß Thomas Pompe

  7. Willi sagte am :

    Ich kann mich Gordon L. nur anschliessen, nachdem mein überalles geliebter Porthos
    (Mix. Rottweiler/Bracke) mit 14 1/3 Jahren sich auf die letzte Reise zu seinen vielen Freunde machen musste, ist bei mir tiefe Trauer eingetreten.
    Durch Zufall stiess ich bei FB auf Besitzer und Züchter von Houlas.
    Das Interesse sowie die Herausforderung speziell für diese Hunderasse wurde bei mir sofort geweckt.
    Nun benötige ich noch etwas Zeit zur Bewältigung meiner Trauer, Erfahrungsaustausch mit Besitzern/Züchtern dieser Rasse und dann ein Puppy vom Züchter. 😉

  8. Anne Müller sagte am :

    Ich finde diese seite echt klasse!
    Ich habe eine ca 1,5 jahre junge hündin aus dem tierheim..anfangs konnte ich mit der rasse nichts anfangen.habe mich aber sofort in ihre stärke,ausdauer,loyalität,intelligenz & liebe verguckt!derzeit leben wir in amerika & haben dieses jahr angefangen unsere hündin zum therapie dog ausbilden zu lassen.das macht einen riesen spass!
    Catahoulas sind eine wahnsinnig tolle rasse, die aber auch immer für eine überraschung gut sind ^^

  9. Petra sagte am :

    ich wollte einfach nur sagen: KLASSE GEMACHT! super Seite!

    ich habe letztens in Bad Tölz Alma in live gesehen und deshalb ein bisschen mehr über die Rasse wissen wollen!
    Ich finde Catahoulas unfassbar schöne Hunde – bleibe aber doch bei meinem Goldie 😉 (passt wohl besser zu meinem Gemüt *lach*)

  10. Sylvia sagte am :

    ..nicht nur wenn Du sprichst erfreust du dich ungeteilter Aufmerksamkeit..die Seite ist „deine Schockoladenseite“..sehr gut gelungen..macht leselust..

  11. marika sagte am :

    Vielen Dank, für diese schöne Seite! Endlich mal eine Internetpräsenz, die WIRKLICH Aussagekräftig ist!

  12. Diese Informationen habe ich lange gesucht, vielen dank.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

.