Blog
Home | Impressum

Alle Welpen unseres eigenen Wurfes haben ein gutes Zuhause!

 

 

Country Strong´s Abygail

Aus unserem A-Wurf “Country Strong Catahoulas”, haben alle Welpen ein gutes Zuhause gefunden.

5 der 8 Welpen gehen in die Rettungshundearbeit! Darüber freuen wir uns sehr.

(English translator)

Country Strong´s Aquim

 

8 Welpen wurden am 08.07.2012 geboren. Sie wurden liebevoll und kompetent aufgezogen.  Die Welpen haben NALC-Papiere.

Die kleinen Catahoulas wurden nur an gute und erfahrene Hände gegeben und entwickeln sich bisher zu selbstbewußten und arbeitsmotivierten Hunden mit viel Charme.

Der Louisiana Catahoula ist ein Arbeitshund! Er ist unter anderem für die Rettungshundearbeit in den Trümmern und in der Fläche hervorragend geeignet. Aber auch für alle anderen Arten der Sucharbeit, z.B. Mantrailing, Fährte, Wassersuche, bringt der Catahoula allerbeste Anlagen mit, ebenso für die Treibarbeit an Rindern und für die Jagd. Auch für einige andere Hundesportarten ist sind sie geeignet.

Informationen: Anke Boysen (Zwinger Country Strong Catahoulas, Rüde Indigo Louis Sumici kridla): 08141-354342, 0151-1410 1907, anke.boysen@catahoula-leopard-dog.de

Marion Fenner (Aranka Dogo Dogino): Tel. 03843-687000 , wilhelminenhof@hotmail.de

 

Country Strong´s Aragon

 

 

 

 

Weitere Informationen zur Verpaarung/further information hier

Bilder und näheres zum neuen Zuhause der Welpen hier

Allgemeines zum Catahoula unter www.ealc.info

 

 

Sie möchten einen Catahoula?

(English translator)

Sie möchten einen Catahoula Leopard Dog, weil der so schön ist und diese tollen blauen Augen hat?

Das ist schon Ihr erster grosser Fehler!

 

 

Sich aus dieser Motivation heraus einen Catahoula anzuschaffen, wenn Sie obendrein mit Hunden unerfahren sind, ist für Sie und für den Hund eine Katastrophe!!

Was Sie wissen müssen, bevor Sie sich für einen Catahoula Leopard Dog entscheiden:

  • Sie müssen unbedingt viel Hundeerfahrung und Sachverstand haben!
  • Sie müssen bereit sein mit diesem Hund dazu zu lernen.
  • Vor allem in den ersten 2 Lebensjahren brauchen Sie sehr viel Zeit für diesen Hund sowie manchmal Nervenstärke und viel Geduld.
  • Seien Sie versichert dass der Catahoula seinen ausgeprägten Willen und seine große Selbstsicherheit nicht nur bei der Arbeit an den Tag legt! Sie werden es auch in der Erziehung damit zu tun bekommen!
  • Sie sollten in der Lage und willens sein ihm eine souveräne Leitfigur zu werden und zwar mental und nicht physisch.
  • Er wird Sie in den ersten 2 Lebensjahren oder aber auch sein Leben lang immer wieder herausfordern und prüfen, ob Sie in der Lage sind ihn zu führen.
  • Der Catahoula braucht dringend eine für Ihn passende, regelmäßige Beschäftigung, ansonsten wird er “Ihr Haus zerstören” (Zitat einer erfahrenen amerikanischen Züchters) und sehr unerwünschte Verhaltensweisen entwickeln.
  • Wenn Sie ihn nicht sinnvoll beschäftigen können, legen Sie sich bitte keinen Catahoula zu!!
  • Er hat Jagdtrieb!
  • Wenn Sie nun daraus schlussfolgern, dass der Hund mit viel Härte erzogen werden muss, ist das FALSCH!
  • Ein Catahoula MUSS mit liebevoller aber unbedingter Konsequenz erzogen werden. Jede Art von Druck erzeugt bei dieser Rasse meist Gegendruck. Wer keine Souveränität und Ausgeglichenheit an den Tag legt hat schlechte Karten. Eine stabile Basis ist das A und O.
  • Ein Catahoula läuft nicht nur nebenbei mit, er braucht unbedingt die Nähe und Zuneigung seiner Menschen.
  • Der Catahoula Leopard Dog ist ein wunderbarer Hund UND eine Herausforderung!

Über den “Modetrend – Catahoula züchten” (Artikel von 2010 für den CC EU)

Zum Züchtercheck

.